Abfuhrwesen

Nicole Studer

Leiterin Gesundheit
044 200 15 23

Unsere Aufgaben

Altmetall

Altmetall

Ins Altmetall gehören Metallgegenstände wie Metallrahmen, Velorahmen etc. Es sind sämtliche Fremdkörper zu entfernen.

Entsorgungsmöglichkeiten

  • Altmetall-Sammlungen finden zweimal jährlich gemäss Entsorgungskalender statt.
  • grössere Mengen können direkt bei der Kehricht Verbrennungs Anlage (KVA) Limeco in Dietikon entsorgt werden.
Aluminium / Weissblech

Aluminium / Weissblech

Ins Aluminium / Weissblech gehören: Konserven- und Getränkedosen, Metalldeckel, Alu-Tuben usw.

Bitte keine Spraydosen, beschichtete Folien wie Butterpapier, Suppenbeutel usw. einwerfen.

Wichtig

Das Aluminium /  Weissblech ist zu reinigen, und die Fremdteile wie z. B. Papier sind zu entfernen. Wenn das Ganze noch flachgedrückt wird, kann man zu einer Reduktion von Transporten beitragen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das Aluminium / Weissblech kann bei den Sammelstellen entsorgt werden.

Batterien / Akkumulatoren

Batterien / Akkumulatoren

Batterien und Akkumulatoren gehören nicht in den Hauskehricht.

Entsorgungsmöglichkeiten

Sammelstellen im Fachhandel. Autobatterien sind beim Händler zu entsorgen.

Elektro- / Elektronikgeräte

Elektro- / Elektronikgeräte

Sämtliche Geräte samt Zubehör können an den Verkaufstellen gleichartiger Geräte kostenlos zurück gebracht werden.
Der Fachhandel ist verpflichtet, unabhängig von einem Neukauf und Marke, diese kostenlos entgegenzunehmen.

Die offizielle Geräteliste sowie weitere wichtige Informationen finden Sie unter www.sens.ch.

Entsorgung

  • Fachhandel
  • S.EN.S-Sammelstelle
  • SWICO-Sammelstelle
Glas

Glas

Das Glas nach Farben einwerfen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Sammelstellen: Langwiesstrasse, Im Spilhöfler und Zentrum Waldegg

Grüngut

Grüngut

Ins Grüngut gehören
Blumen, Laub, Unkraut, Rasenschnitt, Baum- und Strauchschnitt, Unkraut, Rüstabfälle, Speisereste, Kleintiermist, Kaffee- und Teesatz inkl. Filterpapier.

Ins Grüngut gehören keinesfalls
Steine, Bauholz, Aushubmaterial, Verpackungsmaterial wie Plastik, Asche und Zigarettenstummel, Blumentopf, Hundekot, Katzensand (auch wenn biologisch abbaubar deklariert) Kehricht oder Wertstoffe (Glas, Metall, Papier, Karton). 
Im Grüngut dürfen sich keinerlei Fremdstoffe befinden!

Bereitstellung:
Grüne Roll-Container 120 - 770 Liter, die hydraulisch entleert werden können. Gebündeltes Grüngut wird auch abgeführt. Die Abfuhr ist kostenlos.

Keine Kunststoff-Fässer oder Garten- und Allzweckbeutel vom Landi, da sich das Grüngut darin verdichtet und deshalb eine Leerung erschwert oder gar verunmöglicht. 

Häckselgut

Häckselgut

Jeweils von Februar bis Juni und September bis Dezember findet in der 1. Hälfte des Monats ein Häckseldienst statt. Anstatt die Gartenabfälle für die Grüngutabfuhr bereitzustellen, empfehlen wir Ihnen, den Häckseldienst zu benützen.

Mit geringem Aufwand kann wertvoller Humus entstehen und dem Garten wieder zugeführt werden.

Anmeldung

Den Anmeldetalon und Informationen für das Bereitstellen finden Sie im Kalender oder Online Schalter.

Haushaltgrossgeräte

Haushaltgrossgeräte

Zu den Haushaltgrossgeräten gehören
Kühlgeräte, Waschmaschinen, Tumbler, Kochherde, Geschirrspüler, Mikrowellenherde, Backöfen usw.

Die offizielle Geräteliste sowie weitere wichtige Informationen finden Sie unter www.sens.ch.

Entsorgungsmöglichkeiten

Die Geräte können beim Fachhandel abgegeben werden. Dieser ist verpflichtet, die Ware - auch ohne einen Neukauf - kostenlos entgegen zu nehmen.

Hauskehricht

Hauskehricht

  • Der Hauskehricht wird in der Regel 1x wöchentlich, jeweils Montag, abgeholt.
  • Das Entsorgen von «Üdiker-Kehrichtsäcken» ist jederzeit in den Unterflurcontainern möglich.
  • Die Unterflurcontainer werden (mindestens) alle zwei Wochen geleert.
  • In zugebundenen Kehrichtsäcken (erhältlich bei Bäckerei Bode, Coop, Migros, Volg)
  • Kein offener Kehricht oder Kehricht in schwarzen Abfallsäcken in die Container.

Sackgebühren

 

  • ein 17-Liter-Sack CHF 1.10
  • ein 35-Liter-Sack CHF 2.07
  • ein 60-Liter-Sack CHF 3.74
  • ein 110-Liter-Sack CHF 6.70
Kadaver

Kadaver

Die Kadaversammelstelle befindet sich beim neuen Werkhof, Zürcherstrasse 130. Rampe runterfahren und gleich rechts

Karton

Karton

Karton und Papier wird alle zwei Wochen jeweils am Freitag gemäss Entsorgungskalender eingesammelt. Bitte beachten Sie, dass nur reiner Karton (keine Tetra-Packungen, Styropor etc.) mitgenommen wird. Karton und Papier bitte gebündelt oder im grauen Roll-Container 120 – 770 Liter bereitstellen.

Konservendosen

Konservendosen

Bitte Dosen ausgespült, flachgedrückt und Etikette entfernt entsorgen.

Neonröhren

Verbrauchte Neonröhren, Energielampen und Metalldampflampen sind Sondermüll. Sie werden von den Verkaufsstellen kostenlos zurückgenommen. Bitte jeweils unzerbrochen zurückbringen, da sonst giftige Gase entstehen.

Öl

Öl

Altöl darf nicht in die Kanalisation gelangen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das Öl kann beim Werkfhof, Zürcherstrasse 130, Montag bis Freitag 7.30-16.30 Uhr abgegeben werden. Speise- und Altöl kann auch im Handel zurückgegeben werden.

Papier

Papier

Karton und Papier wird alle zwei Wochen jeweils am Freitag gemäss Entsorgungskalender eingesammelt. Karton und Papier können gemeinsam gebündelt oder im grauen Roll-Container 120 – 770 Liter bereitgestellt werden.

PET-Flaschen

PET-Flaschen

In die PET-Sammlung gehören nur reine PET-Flaschen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das PET ist beim Handel zu entsorgen. Die Gemeinde ist nicht verantwortlich für die Entsorgung von PET-Flaschen.

Pneus

Pneus

Alte Pneus sind beim Händler, Hersteller oder Autogaragen zu entsorgen. Diese sind rücknahmepflichtig der von ihnen vertriebenen Pneus.

Sonderabfall

Sonderabfall

In den Sonderabfall gehören Farben, Lacke, Klebstoffe, Entkalker, Verdünner, Medikamente, Quecksilberthermometer, Spraydosen, Pflanzenschutzmittel, Javel-Wasser usw. 
 
Bitte beachten Sie, dass der Sonderabfall niemals mit dem Hauskehricht entsorgt oder in den Abfluss geleert wird. 

Entsorgungsmöglichkeiten

Sonderabfallaktionen, Daten siehe Entsorgungskalender Fachhandel, viele Produkte können beim Handel teils kostenlos entsorgt werden

Sperrgut

Sperrgut

Sie haben die Möglichkeit, jeden Montag Sperrgut mit einer Sperrgutmarkte versehen vor das Haus zu stellen.

Was ist Sperrgut?

  • brennbare Ware, die zu gross ist für den 110 Liter Üdiker-Kehrichtsack
  • brennbare Ware bis max. zwei Meter Länge und 25kg Gewicht
  • brennbare Ware, die vom Metall getrennt werden muss

Auf jedem Sperrgutstück muss eine Sperrgutmarke angebracht werden.

Sperrgutmarken können kostenlos am Schalter der Gemeindeverwaltung (Einwohnerkontrolle) bezogen werden.

Styropor

Styropor

Sperriges Verpackungsmaterial aus Styropor (auch Sagex oder EPS genannt), welches nicht in einem 35-Liter-Kehrichtsack passt, kann gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen oder später dahin zurückgebracht werden.

Textilien / Schuhe

Textilien / Schuhe

Mehrmals pro Jahr finden Kleidersammlungen durch gemeinnützige Organisationen statt. Spezialsäcke finden Sie in Ihrem Briefkasten.Bitte geben Sie nur guterhaltene und saubere Kleidungsstücke und Schuhe in die Sammlung.