Abfuhrwesen

Peter Stoop

Leiter Einwohnerdienste
044 200 15 21
044 200 15 08

Unsere Aufgaben

Altmetall

Altmetall

Ins Altmetall gehören Metallgegenstände wie Metallrahmen, Velorahmen etc. Es sind sämtliche Fremdkörper zu entfernen.

Entsorgungsmöglichkeiten

  • Kleinmetalle können bei den Sammelstellen entsorgt werden
  • für das Entsorgen von Altmetall steht zweimal jährlich (die Daten sind dem Abfallkalender zu entnehmen) eine Abfallmulde beim Gemeindewerk Uitikon bereit. Zudem werden am Mittwoch, 17. Mai 2017 und am Mittwoch, 22. November 2017 je eine Sammlung durchgeführt, an welcher Sie Ihr Altemtall direkt an den Strassenrand stellen können.
  • grössere Mengen können direkt bei der Kehricht Verbrennungs Anlage (KVA) Limeco in Dietikon entsorgt werden.
Aluminium / Weissblech

Aluminium / Weissblech

Ins Aluminium / Weissblech gehören: Konserven- und Getränkedosen, Metalldeckel, Alu-Tuben usw.

Bitte keine Spraydosen, beschichtete Folien wie Butterpapier, Suppenbeutel usw. einwerfen.

Wichtig

Das Aluminium /  Weissblech ist zu reinigen, und die Fremdteile wie z. B. Papier sind zu entfernen. Wenn das Ganze noch flachgedrückt wird, kann man zu einer Reduktion von Transporten beitragen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das Aluminium / Weissblech kann bei den Sammelstellen entsorgt werden.

Batterien / Akkumulatoren

Batterien / Akkumulatoren

Batterien und Akkumulatoren gehören nicht in den Hauskehricht.

Entsorgungsmöglichkeiten

Sammelstellen im Fachhandel. Autobatterien sind beim Händler zu entsorgen.

Elektro- / Elektronikgeräte

Elektro- / Elektronikgeräte

Sämtliche Geräte samt Zubehör können an den Verkaufstellen gleichartiger Geräte kostenlos zurück gebracht werden.
Der Fachhandel ist verpflichtet, unabhängig von einem Neukauf und Marke, diese kostenlos entgegenzunehmen.

Die offizielle Geräteliste sowie weitere wichtige Informationen finden Sie unter www.sens.ch.

Entsorgungsmöglichkeiten

  • Fachhandel
  • S.EN.S-Sammelstelle
  • SWICO-Sammelstelle
Glas

Glas

Das Glas nach Farben einwerfen.
 

 

Entsorgungsmöglichkeiten

Sammelstellen: Langwiesstrasse und Im Spilhöfler

Grüngut

Grüngut

Ins Grüngut gehören
Blumen, Laub- und Rasenschnitt, Baum- und Strauchschnitt, Unkraut sowie Rüstabfälle

Ins Grüngut gehören keinesfalls
Steine, Bauholz, Aushubmaterial, Verpackungsmaterial wie Plastik usw. 
Im Grüngut dürfen sich keinerlei Fremdstoffe befinden!

Seit dem 1. Januar 2013 wird  das Grüngut nur noch in grünen Containern der Grösse 120 - 770 Liter, die hydraulisch entleert werden können, eingesammelt. Gebündeltes Grüngut wird auch abgeführt. Die Abfuhr ist kostenlos.

Keine Kunststoff-Fässer oder Garten- und Allzweckbeutel vom Landi, da sich das Grüngut darin verdichtet und deshalb eine Leerung erschwert oder gar verunmöglicht. 

Häckselgut

Häckselgut

Jeweils von Februar bis Juni und September bis Dezember findet in der 1. Hälfte des Monats ein Häckseldienst statt. Anstatt die Gartenabfälle für die Grüngutabfuhr bereitzustellen, empfehlen wir Ihnen, den Häckseldienst zu benützen.

Mit geringem Aufwand kann wertvoller Humus entstehen und dem Garten wieder zugeführt werden.

Anmeldung

Den Anmeldetalon und Informationen für das Bereitstellen finden Sie im Kalender oder Online Schalter.

Haushaltgrossgeräte

Haushaltgrossgeräte

Zu den Haushaltgrossgeräten gehören
Kühlgeräte, Waschmaschinen, Tumbler, Kochherde, Geschirrspüler, Mikrowellenherde, Backöfen usw.

Die offizielle Geräteliste sowie weitere wichtige Informationen finden Sie unter www.sens.ch.

Entsorgungsmöglichkeiten

Die Geräte können beim Fachhandel abgegeben werden. Dieser ist verpflichtet, die Ware - auch ohne einen Neukauf - kostenlos entgegen zu nehmen.

Hauskehricht

Hauskehricht

Der Hauskehricht wird in der Regel 1 x wöchentlich, jeweils Montag, abgeholt. Das Entsorgen von "Üdiker-Kehrichtsäcken" ist jederzeit in den Unterflurcontainern möglich.

Kadaver

Kadaver

Tierkadaver können unterhalb des Gemeindehauses im Kühlgerät entsorgt werden.

Karton

Karton

Jeden letzten Donnerstag im Monat wird Karton und Papier eingesammelt. Beachten Sie bitte, dass nur reiner Karton (keine Tetra-Packungen, Styropor etc.) mitgenommen wird. Karton und Papier kann gemeinsam gebündelt bereit gestellt werden.

Konservendosen

Konservendosen

Bitte Dosen ausgespült, flachgedrückt und Etikette entfernt entsorgen.

Neonröhren

Neonröhren

Verbrauchte Neonröhren, Energielampen und Metalldampflampen sind Sondermüll. Sie werden von den Verkaufsstellen kostenlos zurückgenommen. Bitte jeweils unzerbrochen zurückbringen, da sonst giftige Gase entstehen.

Öl

Öl

Altöl darf nicht in die Kanalisation gelangen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das Öl kann bei der Sammelstelle im Spilhöfler entsorgt werden. Während der Winterzeit kann das Öl direkt  beim Werkhof abgegeben werden.

Papier

Papier

Jeden letzten Donnerstag im Monat wird Karton und Papier eingesammelt. Beachten Sie bitte, dass nur reiner Karton (keine Tetra-Packungen, Styropor etc.) mitgenommen wird. Karton und Papier können gemeinsam gebündelt bereit gestellt werden oder in Papiercontainern der Grössen 120 - 770 Liter, die hydraulisch entleert werden können, eingesammelt.

PET-Flaschen

PET-Flaschen

In die PET-Sammlung gehören nur reine PET-Flaschen.

Entsorgungsmöglichkeiten

Das PET ist beim Handel zu entsorgen. Die Gemeinde ist nicht verantwortlich für die Entsorgung von PET-Flaschen.

Pneus

Pneus

Alte Pneus sind beim Händler, Hersteller oder Autogaragen zu entsorgen. Diese sind rücknahmepflichtig der von ihnen vertriebenen Pneus.

Sonderabfall

Sonderabfall

In den Sonderabfall gehören Farben, Lacke, Klebstoffe, Entkalker, Verdünner, Medikamente, Quecksilberthermometer, Spraydosen, Pflanzenschutzmittel, Javel-Wasser usw. 
 
Bitte beachten Sie, dass der Sonderabfall niemals mit dem Hauskehricht entsorgen oder in den Abfluss geleert wird. 

Entsorgungsmöglichkeiten

  • Sonderabfallaktionen, Daten siehe Entsorgungskalender
  • Fachhandel, viele Produkte können beim Handel teils kostenlos entsorgt werden
Sperrgut

Sperrgut

Sie haben die Möglichkeit, jeden Montag Sperrgut mit einer Sperrgutmarkte versehen vor das Haus zu stellen.

Was ist Sperrgut?
- brennbare Ware, die zu gross ist für den 110 Liter Üdiker-Kehrichtsack
- brennbare Ware bis max. zwei Meter Länge und 25 kg Gewicht
- brennbare Ware, die vom Metall getrennt werden muss

Auf jedem Sperrgutstück muss ein Sperrgutkleber angebracht werden.

Styropor

Styropor

Sperriges Verpackungsmaterial aus Styropor (auch Sagex oder EPS genannt), welches nicht in einem 35-Liter-Kehrichtsack passt, kann gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen oder später dahin zurückgebracht werden.

Textilien / Schuhe

Textilien / Schuhe

Mehrmals pro Jahr finden Kleidersammlungen durch gemeinnützige Organisationen statt. Spezialsäcke finden Sie in Ihrem Briefkasten.Bitte geben Sie nur guterhaltene und saubere Kleidungsstücke und Schuhe in die Sammlung. 

Lebensmittelkontrolle

Das Lebensmittelinspektorat des Kantons Zürich überprüft regelmässig alle Restaurants, Verpflegungsbetriebe, Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Metzgereien für Lebensmittel usw. auf die Einhaltung der Vorschriften, so auch die Einhaltung des Alkoholabgabeverbotes an Jugendliche. Kleinere und einfache Beanstandungen werden vor Ort erledigt, gröbere Mängel und schwierigere Umstände meldet er dem kantonalen Labor.

Lebensmittelinspektor:

Kantonales Labor Zürich
Lebensmittelinspektorat
Fehrenstrasse 15
Postfach 1471
8032 Zürich

System der Unterflurcontainer

Die Gemeinde Uitikon setzt vermehrt Unterflurcontainer anstelle von Kehrichtcontainern ein. Diese stehen der Einwohnerschaft zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Kehricht nur mit dem offiziellen Üdiker-Sack entsorgt wird.

Eine Liste aller Standorte kann beim Online-Schalter heruntergeladen werden.

Planen Sie einen Neubau, bitte füllen Sie vorgängig unser Abfallkonzept aus.

Pilzkontrolle

Das Essen von unbekannten Pilzen ist sehr gefährlich und kann zu tödlichen Vergiftungen führen. Wir empfehlen Ihnen, keine unkontrollierten Pilze zu konsumieren.

Sie können Ihre gesammelten Pilze durch die amtliche Pilzkontrolle untersuchen lassen:

Ort:
Urdorf, Schulhaus am Bach

Öffnungszeiten:
Mo 18.00 - 19.30 Uhr
Mi  18.00 - 19.30 Uhr
Sa 18.00 - 20.00 Uhr

Zeitraum:
jeweils ab Mitte August bis Ende Oktober
 

Sammelstellen

Die Gemeinde Uitikon verfügt über zwei Sammelstellen, welche nur werktags zwischen 7.00 und 19.00 Uhr benützt werden dürfen. 

Langwiesstrasse in Ringlikon
Glas, Metall, Aluminium und Weissbleich, Textilien

Im Spilhöfler in Uitikon
Glas, Metall, Aluminium und Weissblech, Textilien, Öl